Anträge und Termine

Online-Angebote des Landkreises

Anträge und Termine

Sie möchten zur Kreisverwaltung oder brauchen einen Termin bei der KFZ-Zulassung? Sie möchten Entschädigung bei Verdienstsausfall?

Stand: 09.04.2021, 15:07 Uhr

Welchen Fachdienst möchten Sie wann sprechen? Bitte füllen Sie unser Kontaktformular aus. Sie erhalten so schnell wie möglich eine Antwort. Bitte beachten Sie: Dringende Angelegenheiten gehen vor.

 

Für alle Anliegen der Führerscheinstelle benötigen Sie einen Termin. Bitte prüfen Sie, ob Ihr Anliegen unaufschiebbar ist.

Die Terminbuchung können Sie hier durchführen: Terminvereinbarungen

Wenn Sie Ihren gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, stornieren Sie diesen bitte. Dafür nutzen Sie bitte die Terminnummer sowie die Änderungs-PIN, die Sie zum Abschluss der Buchung erhalten haben. Wenn Sie die Terminnummer oder die Änderungs-PIN nicht griffbereit haben, sagen Sie Ihren Termin per Mail an fuehrerscheinstelle@landkreis-lueneburg.de ab.

Sie wollen Ihr Fahrzeug zulassen, ab- oder ummelden? Für alle Anliegen der Kfz-Zulassung benötigen Sie einen Termin. Bitte prüfen Sie, ob Ihr Anliegen unaufschiebbar ist. Die Terminbuchung können Sie hier durchführen:

 

KFZ-Zulassung Hauptstelle Lüneburg: Terminvereinbarungen

 

KFZ-Zulassung Außenstelle Stadt Bleckede: Terminvereinbarungen

 

KFZ-Zulassung Außenstelle SG Amelinghausen: Terminvereinbarungen

 

 

Wenn Sie Ihren gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, stornieren Sie diesen bitte. Dafür nutzen Sie bitte die Terminnummer sowie die Änderungs-PIN, die Sie zum Abschluss der Buchung erhalten haben. Wenn Sie die Terminnummer oder die Änderungs-PIN nicht griffbereit haben, sagen Sie Ihren Termin per Mail an zulassung@landkreis-lueneburg.de ab.

Wer aus einem Risikogebiet in die Bundesrepublik Deutschland einreist, muss spätestens 48 Stunden nach Einreise nachweisen können, dass er nicht mit dem Corona-Virus infiziert ist. Rückehrende aus besonders betroffenen Regionen (Risikogebiete, in denen besonders hohe Inzidenzen bestehen oder besonders ansteckende Virusvarianten verbreitet sind) müssen schon vor der Einreise ein negatives Testergebnis vorlegen. Darüber hinaus müssen sich Einreisende 14 Tage in Quarantäne begeben und ihr zuständiges Gesundheitsamt mittels der digitalen Einreiseanmeldung informieren. Weitere Informationen finden Sie unter Reisehinweise.

Arbeitgeber, die Personen aus dem Ausland beschäftigen, müssen die Arbeitsaufnahme vor Beginn beim Gesundheitsamt anzeigen und die ergriffenen Hygienemaßnahmen dokumentieren.

Um Ihnen die Anmeldung ihrer Arbeitnehmerinnen zu erleichtern, bietet der Landkreis Lüneburg ein Anmeldeportal für die Meldung Ihrer Arbeitnehmer an das Gesundheitsamt.

Dieses Anmeldeportal ersetzt nicht die Einreiseanmeldung nach der Einreiseverordnung.
Hier finden Sie das Portal: https://www.navo.niedersachsen.de/navo2/portal/zs/22499/start?pe=231

Entschädigung bei Verdienstausfall durch Quarantäne-Anordnung
Hier können Sie online eine Entschädigung bei Arbeitsausfall beantragen, wenn etwa für Sie häusliche Quarantäne angeordnet wurde oder bei Schul- und Kitaschließungen. Die Anträge müssen schriftlich innerhalb von zwölf Monaten nach Ende der Quarantäne beim Gesundheitsamt des Landkreises Lüneburg gestellt werden.

Verdienstausfall für Hilfskräfte im Rahmen der Impfkampagne
Hier finden Sie das Formular Erstattung Verdienstausfall für Hilfskräfte im Gebiet des Landkreises Lüneburg, die im Rahmen der Impfkampagne zur Bekämpfung der „Corona-Pandemie 2021“ tätig sind.

Der Landkreis Lüneburg unterstützt in der Corona-Krise heimische Kultur- und Vereinsstrukturen. Dafür stehen mehrere Förderprogramme mit unterschiedlichen Schwerpunkten bereit. Sie richten sich vor allem an Einrichtungen aus den Bereichen Kultur, Sport, Soziales und Umwelt. Eine Übersicht zu den Programmen und die entsprechenden Antragsformulare finden Sie hier

Downloads & Links

Digitale Einreiseanmeldung

Verdienstausfall für Hilfskräfte im Rahmen der Impfkampagne

Entschädigung bei Arbeitsausfall durch Quarantäneanordnung