Corona-Test

Wo kann ich mich testen?

Corona-Test

Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Testmöglichkeiten im Landkreis sowie Infos zu Corona-Selbsttests unter Aufsicht.

Stand: 19.09.2022, 16:20 Uhr

Folgende Einrichtungen führen gültige Antigen-Schnelltests durch:

  • zugelassene Testzentren
  • Apotheken und Arztpraxen

Hinweis: Nach § 4b der Bundestestverordnung haben Personen mit positivem Schnelltestergebnis (nach einem Selbsttest oder einem Test im Testzentrum, in der Arztpraxis oder Apotheke) einen gesetzlichen Anspruch auf eine PCR-Testung. Wer Symptome hat, wendet sich dazu bitte an seine Haus- oder Kinderarztpraxis. Positiv Getestete ohne Symptome wenden sich bitte an das Testzentrum Haagestraße oder die Apotheke Grapengießerstraße, um einen PCR-Abstrich zu erhalten.

Seit dem 1. Juli 2022 wurde die Coronavirus-Testverordnung geändert. In den Corona-Testzentren werden nun Schnelltests in drei Varianten – je nach Lebenssituation – angeboten:

  • kostenfrei
  • mit Zuzahlung (in Höhe von drei Euro)
  • oder mit Komplettzahlung.

Wer sich kostenlos oder vergünstigt testen lassen möchte, muss dazu einen Nachweis vorlegen – zum Beispiel die rote Corona-Warn-App, eine ärztliche Bestätigung oder ein Veranstaltungsticket.

Hier die neuen Regelungen zu Corona-Bürgertests kurz zusammengefasst:

Einen kostenfreien Schnelltest in der Teststation gibt es für Menschen, die mit einer mit dem Coronavirus infizierten Person im selben Haushalt leben. Auch Kinder unter fünf Jahren sowie Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden können, an einer Studie zur Wirksamkeit von Corona-Impfstoffen teilnehmen, im privaten Umfeld jemanden pflegen oder ein persönliches Budget nach § 29 SGB IX bekommen, werden kostenfrei getestet. Um besonders gefährdete Personen zu schützen, erhalten auch Besucherinnen und Besucher, Betreute oder Bewohnerinnen und Bewohner in sensiblen Einrichtungen einen kostenfreien PoC-Antigen-Test. Dazu gehören Krankenhäuser, Pflegeheime, Vorsorge- und Reha-Einrichtungen, Tageskliniken, Unterkünfte für Obdachlose oder Flüchtlinge und Werkstätten für Menschen mit Behinderung.

Einen Anspruch auf einen PoC-Antigen-Test, also eine Schnelltest ohne Zuzahlung, haben folgende Personengruppen:

  • Unter 5-Jährige
  • Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden können, z. B. Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel
  • Personen, die an einer Studie zur Wirksamkeit von Corona-Impfstoffen teilnehmen
  • Personen, die den Test zur Beendigung der Quarantäne benötigen – kommt in Niedersachsen nicht vor, weil die Absonderungsverordnung keinen Freitest vorsieht
  • Personen, die in folgenden Einrichtungen betreut werden oder dort jemanden besuchen möchten (gilt nicht für dort Beschäftigte):
    • Krankenhaus
    • Ambulantes Operieren
    • Vorsorge- und Rehaeinrichtungen
    • Dialyseeinrichtungen
    • Tagesklinik
    • Entbindungseinrichtungen
    • Voll- und teilstationäre Einrichtungen zur Betreuung älterer, behinderter oder pflegebedürftiger Menschen (Pflegeheime, Werkstatt für Menschen mit Behinderung, Tagespflege, etc.)
    • Ambulante Pflegedienste
    • Obdachlosenunterkünfte
    • Unterkünfte für Asylbewerber und Flüchtlinge
    • Vollstationäre und Ambulante Dienste der Eingliederungshilfe
    • Einrichtungen für berufliche Reha
  • Personen, die ein persönliches Budget nach § 29 SGB IX bekommen oder von jemandem beschäftigt werden, der ein solches Budget bekommt
  • Pflegepersonen, die nicht gewerbsmäßig jemanden pflegen, z.B. Kinder, die ihre pflegebedürftigen Eltern pflegen
  • Personen, die mit einer mit dem Coronavirus infizierten Person in demselben Haushalt leben

Einen Anspruch auf einen PoC-Antigen-Test, also einen Schnelltest mit Zuzahlung in Höhe von 3 €, haben folgende Personengruppen:

  • Personen, die eine Veranstaltung im Innenraum besuchen möchten
  • Personen, die Kontakt haben zu Personen, die
    1. 60 Jahre alt oder älter sind oder
    2. aufgrund einer Vorerkrankung oder Behinderung ein hohes Risiko haben, schwer an COVID19 zu erkranken.
  • Personen mit einer roten Corona-Warn-App

Diese Personen müssen gegenüber den Teststationen nachweisen, dass sie zu einer der berechtigten Personengruppen gehören. Die Teststationen müssen dies dokumentieren.

Alle nicht genannten Personen haben keinen Anspruch mehr auf einen kostenlosen oder vergünstigten Schnelltest – sie bezahlen den Schnelltest in voller Höhe aus eigener Tasche. Die Teststationen entscheiden selbst über den Preis.

Gemeinsam mit dem ASB, DRK, den Kommunen sowie privaten Anbietern hat der Landkreis Lüneburg Testzentren in allen Teilen der Region eingerichtet. Eine Übersicht (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) über die Testzentren in Hansestadt und Landkreis finden Sie in den folgenden Tabellen sowie auf einer Übersichtkarte in unserem Geoportal.

Bitte beachten Sie, dass die letzte Testung 15 Minuten vor Schließung der Teststation durchgeführt wird. An Feiertagen können die Öffnungszeiten abweichen.

Bitte klicken Sie in der mobilen Tabellenansicht auf „+“ für Öffnungszeiten der Testzentren.

 

Testzentren in der Hansestadt

wdt_ID Testzentrum Adresse Ort Zeit Anmeldung
2 ASB/DRK-Teststation Sülzwiesen Grasweg/auf dem Festplatz Lüneburg Mo-So: 9-17 Uhr nicht erforderlich
16 ASB/DRK-Teststation Bahnhof Am Bahnhof Lüneburg Mo-So: 9-17 Uhr nicht erforderlich
22 ASB/DRK-Teststation Leuphana Universität/Campus Heinrich-Böll-Straße 34a Lüneburg Mo-Fr: 7.30-16 Uhr, Sa+So: 10-15 Uhr nicht erforderlich
30 Fa. Secure + Med Lüneburg BIP Dienstleistungen GmbH / Testzentrum Haagestraße Haagestraße 3 Lüneburg Mo-Fr: 8:30-15:30 Uhr, Sa: 8:30-11:00 Uhr nicht erforderlich
34 Bürgertestungen Bittrich & Bittrich Wallstraße 45 Lüneburg Mo-Fr: 8-12 Uhr nicht erforderlich
38 ASB/DRK-Teststation Am Sande Am Sande/Rote Straße Lüneburg Mo-So: 9-17 Uhr, letzte Testung am 31.07.2022 nicht erforderlich
40 Fa. Secure + Med Lüneburg BIP Dienstleistungen GmbH / Testzentrum Filmpalast Lüneburg Fährsteg 1 Lüneburg Mo-Sa: 11-20:30 Uhr, So: 11-21 Uhr nicht erforderlich
65 Fa. Secure + Med Lüneburg BIP Dienstleistungen GmbH / Testzentrum Saline (Edeka) Sülfmeisterstr. 3 Lüneburg Mo-Sa: 9-19 Uhr nicht erforderlich
68 vorübergehend geschlossen: Clever Active "Media Markt" Lüner Rennbahn 4 Lüneburg vorübergehend geschlossen: Mo-Fr: 4.45-6.00, 9-18, 20.45-22.00 Uhr, Sa: 9-18 Uhr, So: 14-18, 20.45-22 Uhr nicht erforderlich
70 vorübergehend geschlossen: Clever Active "Famila" Auf den Blöcken 7 Lüneburg vorübergehend geschlossen: Mo-Sa: 9-18 Uhr, So: 14-18 Uhr nicht erforderlich

 

Testzentren in den umliegenden Gemeinden

wdt_ID Testzentrum Adresse Ort Zeit Anmeldung
2 vorübergehend geschlossen: Corona-Express "Eisstadion Adendorf" Scharnebecker Weg 19 Adendorf vorübergehend geschlossen: Mo-Sa: 9-14, 15-19 Uhr, So: 10-16 Uhr nicht erforderlich, aber möglich auf https://www.corona-expresstest.com/
3 Großkrüger Coronatest Nord am Rathausplatz Rathausplatz Adendorf Mo-Sa: 8.30 -17 Uhr, So: 9-19 Uhr nicht erforderlich
4 DRK-Teststation Lopautal-Halle Zum Lopautal 22a Amelinghausen Di+Mi: 13-15 Uhr, Do: 16-18 Uhr, Fr+Sa: 13-15 Uhr, So: 10-12 Uhr nicht erforderlich
5 DRK-Teststation Schützenplatz Bleckede Schützenstraße 1 Bleckede Mo-Fr: 12-18 Uhr, Sa+So: 10-14 Uhr nicht erforderlich
6 Großkrüger FiN Physio, bei Edeka Mues Am Alten Landhaus 2 Deutsch Evern Mo-Fr: 8-16 Uhr, Sa: 8-14 Uhr, So: 10-14 Uhr nicht erforderlich
8 DRK-Teststation Artlenburg, ehem. Sparkasse Stremel 8 Artlenburg Mo-Fr: 7-9 Uhr und 16.30-18.30 Uhr, Sa-So: 9+11 Uhr nicht erforderlich
13 DRK-Teststation Gellersen-Haus Dachtmisser Straße 4a Reppenstedt Mo-Fr: 7.30-10 und 17-19 Uhr, Sa+So: 8-11 und 17-19 Uhr nicht erforderlich
14 vorübergehend geschlossen: Clever Active "ALDI/REWE Dahlenburg" Dannenberger Landstraße 26 Dahlenburg vorübergehend geschlossen: Mo-Sa: 9-18 Uhr, So: 14-18 Uhr nicht erforderlich
15 vorübergehend geschlossen: Clever Active "EDEKA Barendorf" Lüneburger Straße 2a Barendorf vorübergehend geschlossen: Mo-Sa: 9-18 Uhr, So: 14-18 Uhr nicht erforderlich
16 vorübergehend geschlossen: Clever Active "Melbeck" (neben EDEKA) Uelzener Straße 17 Melbeck vorübergehend geschlossen: Mo-Sa: 9-18 Uhr, So: 14-18 Uhr nicht erforderlich

Hinweis: Wenn möglich laden Sie sich bitte zuvor die Corona-Warn-App auf Ihr Smartphone. Alternativ bekommen Sie ein Meldeformular an der Teststation vor Ort.

Weitere Anbieter für Schnelltests können sich gerne beim Landkreis unter presse@landkreis-lueneburg.de melden.

Tests in Apotheken

Auf der Internetseite mein-apothekenmanager.de/apothekensuche haben Sie die Möglichkeit, bundesweit nach allen auf dem Portal gelisteten Apotheken zu suchen, die eine Corona-Schnelltestung anbieten.

 

Tests in Arztpraxen

Auf der Intersteite www.arztauskunft-niedersachsen.de listet die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen auf, welche Ärzte Corona-Schnelltests anbieten. Nach Eingabe der Postleitzahl und der Rubrik „Besonderheiten/Corona-Schnelltests“ finden die Nutzerinnen und Nutzer Arztpraxen in ihrer Nähe. Hinweis: Bitte kontaktieren Sie die Arztpraxen im Vorfeld, um zu klären, wann Testungen möglich sind.

Zusätzlich bieten die folgenden Zahnarztpraxen im Landkreis Schnelltests an:

wdt_ID Zahnarztpraxis Adresse Ort Telefonummer
1 Zahnarztpraxis Hoveida Am Berge 34 Lüneburg 04131 31528
2 Zahnarztpraxis Gorgolewski Stadtkoppel 23A Lüneburg 04131 9970840
3 Zahnarztpraxis Soldan Imkerstieg 4 Lüneburg 04131 62122
4 Zahnarztpraxis Dr. Bremer-Fenske/Prof. Dr. Fenske Schießgrabenstr. 18 Lüneburg 04131 31668
5 Zahnarztpraxis Neetze Dr. Hörmiller Am Dorfplatz 2 Neetze 05850 455

Weitere Anbieter für Schnelltests können sich gerne beim Landkreis unter presse@landkreis-lueneburg.de melden.

PCR-Test nach positivem Schnelltestergebnis

Wer ein positives Ergebnis bei einem Schnelltest in einem Testzentrum oder einer Apotheke hat, sollte den Befund durch eine PCR-Abstrich-Untersuchung kontrollieren lassen. Mittels einer Probe aus den Schleimhäuten der Atemwege kann zuverlässig nachgewiesen werden, ob Coronaviren vorhanden sind.

Nach § 4b der Bundestestverordnung haben Personen mit positivem Schnelltestergebnis (nach einem Selbsttest oder einem Test im Testzentrum, in einer Arztpraxis oder Apotheke) einen gesetzlichen Anspruch auf eine PCR-Testung.

  • Wer Symptome hat, wendet sich dazu bitte an seine Haus- oder Kinderarztpraxis.
  • Positiv Getestete ohne Symptome wenden sich bitte an das Testzentrum Haagestraße oder die Apotheke Grapengießerstraße, um einen PCR-Abstrich zu erhalten.
    • Testzentrum Haagestraße
      Fa. Secure + Med Lüneburg (BiP Dienstleistungen GmbH)
      Haagestraße 3, 21335 Lüneburg
      Öffnungszeiten: Mo – Fr: 8:30 – 15:30 Uhr, Sa: 8:30 – 11:00 Uhr
      Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Öffnungszeiten an Feiertagen abweichen können.

    • Kosmos-Apotheke
      Haagestraße 3a, 21335 Lüneburg
      Öffnungszeiten: Mo, Di, Do: 8:00 – 16:30 Uhr, Mi und Fr: 8:00 – 12:00 Uhr
      Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Öffnungszeiten an Feiertagen abweichen können.

    • Grapengießer Apotheke
      Grapengießerstraße 48, 21335 Lüneburg
      Bitte vereinbaren Sie online einen Termin.

Sollte trotz aller Bemühungen kein Arzt oder keine Ärztin für eine PCR-Untersuchung bei Ihnen oder Ihrem Kind bzw. Ihren Kindern erreichbar sein, so ist es in diesem Fall möglich, dass Sie sich an das Bürgertelefon unter der Telefonnummer +49 4131 26-1000 wenden und hier an eine testende Praxis oder ein Testzentrum vermittelt werden. Sprechzeiten des Bürgertelefons für Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Lüneburg sind montags bis freitags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

Bis zum PCR-Test-Ergebnis gilt für Sie bzw. Ihr Kind folgendes:

  1. Bleiben Sie möglichst zuhause.
  2. Tragen Sie, auch wenn Sie sich gesund fühlen, einen medizinischen Mund-Nase-Schutz (OP-Maske bzw. Vlies-Maske, oder FFP2-Maske) bei allen nicht zu vermeidenden Kontakten.
  3. Sollten Sie erwerbstätig sein, teilen Sie Ihrer Arbeitgeberin/Ihrem Arbeitgeber mit, dass Sie am betreffenden Tag ein positives Schnelltestergebnis haben und damit für andere Menschen ansteckend sein können.

Es gibt drei verschiedene Test-Möglichkeiten auf das Coronavirus. Sie unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Anwendung und Zuverlässigkeit. Hier finden Sie eine kurze Übersicht:

  • Schnelltests gehören zu den Antigentests, durchgeführt werden können sie nur durch geschultes Personal. Dafür wird ein Nasen- und/oder Rachenabstrich gemacht. Die Auswertung erfolgt direkt vor Ort nach etwa 15 bis 30 Minuten.
  • Selbsttests sind ebenfalls Antigentests. Verkauft werden sie unter anderem in Apotheken, Drogerie- oder Supermärkten. Die Kosten werden nicht erstattet. Die Kunden erfahren über die Packungsbeilage, wie sie den Test richtig anwenden, das Ergebnis erfolgt nach wenigen Minuten.
  • PCR-Tests sind der „Goldstandard“ unter den Corona-Tests. Die Probenentnahme erfolgt durch medizinisches Personal, die Auswertung durch Labore. Bis das Ergebnis bekannt ist, vergehen etwa 48 Stunden. PCR-Tests werden von Ärzten zur Diagnostik eingesetzt. Erst mit einem positiven PCR-Testergebnis ist eine Person nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

keine WarnstufeWarnstufe

Im Landkreis Lüneburg gilt bis zum 25. Februar 2022 die Warnstufe keine Warnstufe.

Weitere Infos