Corona-Test

Wo kann ich mich testen?

Corona-Test

Hier finden Sie Informationen über Corona-Tests und Testmöglichkeiten im Landkreis Lüneburg.

Stand: 08.09.2021, 09:26 Uhr

Es gibt drei verschiedene Test-Möglichkeiten auf das Coronavirus. Sie unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Anwendung und Zuverlässigkeit. Hier finden Sie eine kurze Übersicht:

  • Schnelltests gehören zu den Antigentests, durchgeführt werden können sie nur durch geschultes Personal. Dafür wird ein Nasen- und/oder Rachenabstrich gemacht. Die Auswertung erfolgt direkt vor Ort nach etwa 15 bis 30 Minuten. Was bei einem positiven Ergebnis – also einem bestätigten Fall – zu beachten ist, lesen Sie weiter unten.
  • Selbsttests sind ebenfalls Antigentests. Verkauft werden sie unter anderem in Apotheken, Drogerie- oder Supermärkten. Die Kosten werden nicht erstattet. Die Kunden erfahren über die Packungsbeilage, wie sie den Test richtig anwenden. Das Ergebnis erfolgt nach wenigen Minuten. Was bei einem positiven Ergebnis – also einem bestätigten Fall – zu beachten ist, lesen Sie weiter unten.
  • PCR-Tests sind der „Goldstandard“ unter den Corona-Tests. Die Probenentnahme erfolgt durch medizinisches Personal, die Auswertung durch Labore. Bis das Ergebnis bekannt ist, vergehen etwa 48 Stunden. PCR-Tests werden von Ärzten zur Diagnostik eingesetzt und werden auch gefordert, um eine Quarantäne zum Beispiel einer Kontaktperson oder nach der Einreise aus dem Ausland zu verkürzen.

Wichtiger Hinweis: Alle Corona-Tests sind Momentaufnahmen. Wie lange die Ergebnisse aussagekräftig sind, unterscheidet sich je nach Testform. Die Zeitspanne liegt zwischen sechs und 24 Stunden.

Regeln, wie die Maskenpflicht und Händehygiene, das Abstandhalten und regelmäßiges Lüften müssen weiterhin eingehalten werden.

Wegfall der Testpflicht bei Impfschutz
Zugang für Besuche in Heimen u.ä.
Übersicht über die Testmöglichkeiten

Hinweis: Ab dem 11. Oktober 2021 wird der Bund nicht mehr die Kosten für Corona-Schnelltests für alle Bürger übernehmen.

Noch bis zum 11. Oktober 2021 haben jede Bürgerin und jeder Bürger Anspruch auf einen kostenlosen Schnelltest pro Woche. Gemeinsam mit dem ASB, DRK und Kommunen hat der Landkreis Lüneburg Testzentren in allen Teilen der Region eingerichtet. Weitere Anlaufstellen sind die Ärzte und Apotheken. Eine Übersicht (ohne Anspruch auf Vollständigkeit, Stand 21. August 2021) über die regionalen Apotheken und die Testzentren vom DRK und ASB, welche Corona-Schnelltests durchführen, finden Sie in den folgenden Tabellen und auf unserer Übersichtkarte in unserem Geoportal.

Bitte bringen Sie ein vorausgefülltes Meldeformular Corona-Schnelltest des Gesundheitsamtes oder für die ASB-DRK-Testzentrum die ASB-DRK-Testbescheinigung zu Ihrem Test mit.

Bitte klicken Sie in der mobilen Tabellenansicht auf “+” für Öffnungszeiten der Testzentren.

wdt_ID Testzentrum Adresse Ort Zeit
2 ASB/DRK-Teststation Sülzwiesen (Drive-In) Lüneburg Mo. - So. von 9 bis 17 Uhr und während der Veranstaltung "Lüne-Spaß" vom 09.09. bis 12.09.21 von 9 bis 19 Uhr sowie vom 16.09. bis 19.09. von 9 bis 19 Uhr
3 ASB/DRK-Teststation ehem. Amtsgericht, Am Markt 5 Amt Neuhaus Do. von 8 bis 12 Uhr, Fr. von 16 bis 20 Uhr, Sa. von 8 bis 12 Uhr
5 ASB/DRK-Teststation Markthus, Lüneburgerstr. 50 Amelinghausen Mo. und Fr. von 13 bis 15 Uhr, Di. und Sa. von 16 bis 18 Uhr, Do. von 10 bis 12 Uhr
6 ASB/DRK-Teststation Forsthaus, Vögelser Weg 27 Bardowick Mo. und Fr. von 10 bis 12 Uhr, Di. und Sa. von 13 bis 15 Uhr, Mi. und So. von 16 bis 18 Uhr
8 ASB/DRK-Teststation Gellersenhaus, Dachtmisser Straße 4a Reppenstedt Mo. von 10 bis 12 Uhr, Di. und Fr. von 13 bis 15 Uhr, Mi., Sa. und So. von 16 bis 18 Uhr
9 ASB/DRK-Teststation Rathaus, Am Diemel 2, Melbeck Ilmenau Mo. von 13 bis 15 Uhr, Fr. von 16 bis 18 Uhr, Sa. von 10 bis 12 Uhr
10 ASB/DRK-Teststation Sporthalle Barendorf, Drosselweg 7 Ostheide Mo. und Fr. von 16 bis 18 Uhr, Mi. und So. von 10 bis 12 Uhr, Do. von 13 bis 15 Uhr
11 ASB/DRK-Teststation Domäne Scharnebeck, Mühlenstraße 3 Scharnebeck Di. und Sa. von 10 bis 12 Uhr, Mi. und So. von 13 bis 15 Uhr, Do. von 16 bis 18 Uhr
12 ASB/DRK-Teststation Beachclub am ehem. Exerzierplatz, Konrad-Zuse-Allee (Drive-In) Lüneburg Mo. - So. von 9 bis 17 Uhr
13 ASB/DRK-Teststation Marienplatz Lüneburg Mo. - So. von 9 bis 20 Uhr

Auf ihrer Homepage (www.arztauskunft-niedersachsen.de) listet die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen auf, welche Ärzte Corona-Schnelltests anbieten. Nach Eingabe der Postleitzahl und der Rubrik „Besonderheiten/Corona-Schnelltests“ finden die Nutzerinnen und Nutzer Arztpraxen in ihrer Nähe. Hinweis: Bitte kontaktieren Sie die Arztpraxen im Vorfeld, um zu klären, wann Testungen möglich sind.

Zusätzlich bieten vier Zahnarztpraxen im Landkreis kostenlose Schnelltests an:

  • Zahnarztpraxis Dr. Antje Bremer-Fenske / Prof. Dr. Christian Fenske, Schießgrabenstr. 18, 21335 Lüneburg, Tel. : 04131/31668
  • Zahnarztpraxis Robert Gorgolewski, Stadtkoppel 23 A, 21337 Lüneburg, Tel.: 04131/9970841
  • Zahnarztpraxis Hoveida, Am Berge 34, 21335 Lüneburg, Tel.: 04131/31528
  • Zahnarztpraxis Frank Soldan, Imkerstieg 4, 21339 Lüneburg, Tel.: 04131/62122

wdt_ID Apotheke Adresse Ort Telefonnummer
2 Alte Apotheke Schloßstr. 1 Bleckede 05852/97960
4 wir leben - Apotheke Feldstr. 2 A Lüneburg 04131/7899070
5 wir leben - Apotheke Elbuferstr. 106 - (Sporthalle der Grundschule) Marschacht 04176/9487810
6 wir leben - Apotheke Löhnfeld 10 Winsen (Luhe) 04171/605770
7 Apotheke am Kreideberg Thorner Straße 27/29 Lüneburg 04131/31483
8 Amts-Apotheke Am Markt 1 Amt Neuhaus 03881/20844
9 Löwen-Apotheke Bardowicker Straße 19 Lüneburg 04131/31365
12 Kosmos Apotheke Haagestr. 3a Lüneburg 04131/401340

Weitere Anbieter für Schnelltests können sich gerne beim Landkreis unter presse@landkreis-lueneburg.de melden.

Wer ein positives Schnell- bzw. Selbsttestergebnis erhält, gilt als Corona-Verdachtsfall und muss sich vorläufig in Quarantäne begeben. Die vorläufige Quarantäne gilt auch für die Menschen, die mit der positiv getesteten Person in einem Haushalt leben oder in den vergangenen Tagen eng mit ihr in Kontakt standen.

Jedes Testzentrum meldet einen positiven Befund unverzüglich dem Gesundheitsamt. Wer den positiven Schnelltestbefund zuhause, in der Schule bzw. Kita oder Krippe erhalten hat, schickt diesen bitte mittels ausgefülltem Formular an die folgende E-Mail-Adresse: schnelltest@landkreis-lueneburg.de oder per Fax an: 04131 26-1703.

 

Überprüfung des positiven Testergebnisses mittels PCR-Abstrich

Um das positive Testergebnis zu überprüfen, muss ein PCR-Abstrich erfolgen. Vereinbaren Sie hierfür einen Termin in Ihrer Haus- bzw. Kinderarztpraxis.

Falls Sie innerhalb von 24 Stunden keinen Termin bei Ihrem Hausarzt erhalten, wenden Sie sich für eine Terminvergabe bitte an das Bürgertelefon: 04131 26-1000, erreichbar an Wochentagen von 8 bis 16 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr.

Alternativ bieten auch die Grapengießer Apotheke (Grapengießerstr. 48, Lüneburg) und das Testzentrum Haagestraße (Haagestr. 3, Lüneburg) die Durchführung eines PCR-Tests an.
Hinweis: Samstags sind die PCR-Untersuchungen nur bis 11 Uhr möglich. Sonntags finden keine Testungen statt.

Um die vorläufige Absonderung zu beenden, muss der negative PCR-Testnachweis an das Gesundheitsamt geschickt werden: schnelltest@landkreis-lueneburg.de. Wird ein Quarantänebescheid benötigt, muss dies in der E-Mail deutlich erwähnt werden.

 

Bis zur Vorlage eines negativen PCR-Testergebnisses gilt folgendes:

  • Vermeiden Sie soziale Kontakte und bleiben Sie zuhause bzw. behalten Sie Ihr positiv getestetes Kind zuhause.
  • Tragen Sie, auch wenn Sie sich gesund fühlen, einen medizinischen Mund-Nase-Schutz bei allen nicht zu vermeidenden Kontakten.
  • Sollten Sie erwerbstätig sein, teilen Sie Ihrem Arbeitgeber mit, dass Sie gemäß Schnelltestergebnis am betreffenden Tag das Coronavirus tragen und damit für andere Menschen ansteckend sind.

Auf dem Merkblatt für Personen mit positivem Schnelltestergebnis finden Sie alle wichtigen Informationen zusammengefasst.

Wer vermutet, an Corona erkrankt zu sein und bereits Symptome hat, wendet sich bitte telefonisch an die eigene Hausarzt- oder Kinderarztpraxis oder an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116 117. Ein Abstrich erfolgt in den Arztpraxen.

Das Gesundheitsamt vermittelt einen Corona-Test für

  • Personen mit Erkältungssymptomen, die in ihrer Hausarztpraxis innerhalb von 24 Stunden keinen Test-Termin bekommen,
  • Kontaktpersonen von COVID-19-Patienten ohne Symptome,
  • Personen, die von der Corona-Warn-App einen Risikokontakt angezeigt bekommen haben.

In diesen Fällen beim Bürgertelefon unter 04131 26-1000 anrufen. Die Mitarbeitenden vermitteln dann einen Abstrichtermin.